Rote Grütze mit Zitronengrassauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Zucker
  • 150 ml Rotwein
  • 400 ml Johannisbeersaft
  • 2 Zimt (Stangen)
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • 500 g Gemischte Beeren z.B.
  • Himbeeren, Brombeeren,
  • Heidelbeeren, Erdbeeren
  • 3 Zitronengras
  • 150 g Schlagobers
  • 200 ml Milch
  • 3 Eidotter

1. Die Hälfte des Zuckers in einem Kochtopf hellbraun karamellisieren. Mit Wein löschen und den Johannisbeersaft aufgiessen.

Zimtstangen hinzufügen und den Bratensud um die Hälfte kochen. Maizena (Maisstärke) mit ein klein bisschen Wasser anrühren, in den Bratensud rühren und diesen einmal aufwallen lassen.

2. Beeren auslesen, abspülen und unter die warme, dickflüssige Sauce heben. Grütze abkühlen.

3. Zitronengras abspülen, mit einem schweren Kochtopf anquetschen, dann grob zerkleinern. Zitronengrasstücke mit Schlagobers, Milch und restlichem Zucker aufwallen lassen. Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und die Sauce bei geschlossenem Deckel zirka 20 Min. ziehen.

4. Dotter in eine geeignete Schüssel Form. Sauce durch ein Sieb zu den Eigelben gießen. Backschüssel über dem heissen Wasserbad kremig schlagen. Abkühlen.

5. Grütze mit Zitronengrassauce zu Tisch bringen.

Tipp". Wenn Sie keine frischen Beeren bekommen, eignen sich als Ersatz genauso tiefgekühlte Beeren prima. Man bekommt sie in jedem Supermarkt.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rote Grütze mit Zitronengrassauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche