Rote Grütze Mit Griessflammerie - Schleswig-Holstein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 25 g Sago
  • 500 ml Rotwein
  • 260 g Zucker
  • 150 ml Wasser
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt, Saft und Schale davon)
  • 1 Vanillestange
  • 2 Zweig Minze (frisch)
  • 40 ml Kirschwasser
  • 1 Prise Zimt (gemahlen)
  • 150 g Himbeeren
  • 150 g Erdbeeren
  • 100 g Johannisbeeren
  • 100 g Heidelbeeren
  • 80 g Brombeeren
  • 120 ml Milch
  • 15 g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 25 g Weizengriess
  • 1.5 Blatt Gelatine
  • 1 Eidotter
  • 250 g Schlagobers

Die Sagoperlen in ein wenig Rotwein einweichen. 250 g Zucker in einen Kochtopf Form und zu hellem Karamell machen. Mit Rotwein und Wasser löschen. Saft einer Zitrone, die Vanillestange und einem Minzezweig dazugeben und einmal zum Kochen bringen.

Nun die eingeweichten Sagoperlen dazugeben und zirka 15 bis 20 min leicht auf kleiner Flamme sieden. Anschliessend den Fond auf zirka 60 °C auskühlen. Vanillestange und Minze herausnehmen. Das Kirschwasser, den Zimt und die gewaschenen Beeren dazugeben.

In eine ausreichend große Schüssel abfüllen und gut durchkühlen.

Für das Griessflammerie die Milch mit 10 g Zucker, 10 g Vanillezucker, ein klein bisschen Zitronenschale und einer Prise Salz zum Kochen bringen. Danach den Griess dazugeben und unter durchgehendem Rühren etwa 2 Min. machen. Die Menge in einen Schlagkessel umfüllen und unter gelegentlichem Rühren auf 80 Grad auskühlen. In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Danach die Eidotter unter die Griessmasse rühren, die ausgedrückte Gelatine dazugeben und unter Rühren in der warmen Griessmasse zerrinnen lassen. 200 g Schlagobers aufschlagen.

Wenn die Menge handwarm ist, die Schlagobers unterrühren, in kleine Förmchen abfüllen und abkühlen.

Vor dem Servieren 50 g Schlagobers kremig aufschlagen und mit ein klein bisschen Vanillezucker glatt rühren.

Das Flammerie aus der geben stürzen, Rote Grütze und Vanillesahne hinzfügen und mit frischer Minze garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rote Grütze Mit Griessflammerie - Schleswig-Holstein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche