Rote Currypaste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 8 Lange getrocknete Chilischoten, die entfernt, gehackt
  • 1 Teelöffel Koriandersamen
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 2 EL Knoblauch, gehackt (etwa vier Zehen)
  • 2 Zitronengras
  • 3 Korianderwurzeln
  • 1 Teelöffel Limettenschale, gehackt bzw. fein gehackte Kaffir-Limettenblätter 2, 5 cm Galgantwurzel , gehackt
  • 2 Teelöffel Garnelenpaste
  • 1 Teelöffel Salz

Galgantwurzel und Garnelenpaste Die lange, gerade und schmale Galgantwurzel hat einen kräftigen, leicht pfeffrigen Wohlgeschmack. Sie wird abgeschält und genauso verwendet wie Ingwer, das Fruchtfleisch ist orangefarben. Sie ist in Asia- Shops erhältlich.

Die dunkelrote Garnelenpaste verströmt ungegart ein unangenehm stechendes Aroma, das jedoch bei dem Kochen verschwindet und Gerichten einen intensiven und würzigen Wohlgeschmack verleiht. Man sollte die Paste darum gut verschlossen behalten.

Alle Ingredienzien in einem Mörser zu einer glatten Paste zerstoßen. Das Rezept ergibt ungefähr vier EL (sechzig Milliliter) Paste.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rote Currypaste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche