Rote Currypaste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Ergibt Ca. 600 Ml:

  • 5 lg Rote Chilischoten, entkernt und gehackt (vielleicht mehr)
  • 1 lg Rote Paprika, entkernt und gehackt Wunsch)
  • 8 Schalotten (gehackt)
  • 8 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 Zitronengrasstange (nur das Innere), gehackt
  • 1 Galgant, 1 cm lang, abgeschält und gehackt
  • 3 Kaffir-Zitronenblätter, in feine Streifchen geschnitten (nach Lust und Laune)
  • 3 EL Geröstete Korianderkörner, zerstoßen
  • 3 Teelöffel Geröstete Kreuzkuemme
  • 3 EL Tamarindenwasser oder evtl. Limetten- bzw. Zitrone
  • 3 EL Pflanzenkeimoel
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker

Alle Ingredienzien mit 115 ml kaltem Wasser in einen Handrührer Form und glatt verquirlen.

Die Mischung in einen Kochtopf befüllen und aufwallen lassen, dann bei kleiner Temperatur 40 min auf kleiner Flamme sieden.

Die Paste abkühlen und in einem verschlossenen Gefäß im Kühlschrank behalten; sie hält sich bis zu 10 Tage.

Sie können die Paste auch wie oben beschrieben in einem Eiswürfelfach einfrieren. Die gefrorenen Würfel in einen Tiefkühlbeutel umfüllen und nach Bedarf verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rote Currypaste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche