Rote Currypaste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 110

  • 6 Chillischoten
  • 2 Teelöffel Ingwer (frisch gehackt)
  • 2 Teelöffel Frischer Galgant
  • 1 EL Zitronengras
  • 2 EL Knoblauch (gehackt)
  • 2 Schalotten (gehackt)
  • 1 Teelöffel Korianderwurzel, gehackt
  • 1 Teelöffel Shrimpspaste
  • 1 Teelöffel Paprika (edelsüss)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Limettenblätter
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner, zerstoßen
  • 1 EL Öl bzw. Wasser

Diese thailändische Paste ist unter dem Namen Krung Gäng Ped bekannt. Sie wird hauptsächlich benutzt um in roten Thai- Currygerichten den Wohlgeschmack von Schweinefleisch, Ente, Meeresfrüchten und Gemüse zu unterstreichen.

Die Chillischoten 15 Min. in heissem Wasser einweichen und abrinnen. Ausser dem Öl alle Ingredienzien in eine Küchenmaschine Form und zu einer glatten Paste zubereiten. Bei Bedarf das Öl dazugeben.

Die Paste in einen luftdichten Behälter Form. Sie kann bis zu einer Woche im Kühlachrank aufbewahrt werden. Um die Paste ein wenig länger lagern zukoennen, sollte sie in einer Bratpfanne ein paar min unter durchgehendem Rühren erhitzt werden. In einem luftdichten Behälter kann sie etwa 3 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rote Currypaste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte