Rote Currypaste #2

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 20 Pfefferkörner
  • 2 Stückchen Macisblüte
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 0.5 sm Muskat
  • 6 cm Zimt (Stange)
  • 80 g Ingwer (Knolle)
  • 80 g Galgantwurzel ähnlich wie Ingwer
  • 12 Knoblauchzehen; 50 g
  • 12 Schalotten; 100 g
  • 30 g Kleine rote Chilischoten
  • 6 Zitronengras; 100 g
  • 1 Limette; davon
  • 1 Teelöffel Dünn abgeriebene Limettenschale
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 2 Teelöffel Garnelenpaste
  • 2 EL Öl
  • 1 Teelöffel Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 1 Teelöffel Paprikapulver (rosenscharf)

Gefunden & Verbreitet Hat Es:

  • K.-H. Boller aus: dienieren & trinken 03/98

* ergibt 250g

Macisblüte, Kreuzkümmel, Pfefferkörner, Muskat und Zimtstange in einer trockenen Bratpfanne bei mittlerer Hitze unter Wenden anrösten, bis die Gewürze anfangen zu duften. Abkühlen. Ingwer und Galgant von der Schale befreien und fein würfelig schneiden. Knoblauchzehen und Schalotten schälen und würfelig schneiden. Chilischoten aufschlitzen und entkernen. Fruchtfleisch in schmale Streifchen schneiden. Die Zitronengrasstangen der Länge nach aufschlitzen und nur das weiche Innere in schmale Scheibchen schneiden. (Die holzigen Teile kann man für Brühen bzw. zum Aromatisieren von dem Dämpfsud z. B. für die Fischfilets benutzen. Zitronengras behält sein Aroma ebenso bei dem Einfrieren.)

Die gerösteten Gewürze in einem Mörser zerstampfen bzw. in der Moulinette (mit Intervallschaltung) zerkleinern. Später Knoblauch- und Schalottenwürfel, Zitronengras und Limettenschale hinzfügen und ebenfalls zerkleinern. Später Salz, den Zucker Garnelenpaste und Öl hinzfügen und alle Ingredienzien breiartig zerkleinern. Süsses und scharfes Paprikapulver einrühren.

Wochen. Sie kann auch für Rindfleisch- und Entencurry verwendet werden.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rote Currypaste #2

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche