Rote Bohnen Paste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Bohnen (getrocknet)
  • 2 Tasse Zucker
  • 2 Tasse Erdnussöl
  • 2 EL Maizena o.ae.

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Die Bohnenkerne abspülen, vielleicht Steine aussortieren und in einem Kochtopf in Wasser ca. 8 Stunden einweichen, dann abschütten.

In frischem Wasser aufsetzen und etwa 2 Stunden leicht wallen bis sie ganz weich sind. Alternativ könnte man genauso Bohnen aus der Dose nehmen. Nun mit einem Schaumlöffel portionsweise durch ein Sieb in eine geeignete Schüssel pressen, die Reste in einen Kochtopf Form. Wenn alle Bohnen durchgedrückt sind, erhält man etwa 4 Tassen Bohnenpaste. Die übrigen Schalen ein weiteres Mal mit 4 Tassen Wasser für etwa 5 Min. zum Kochen bringen und ein weiteres Mal durch ein Sieb aufstreichen, es ergibt nun eine dünnere Paste. Die schmale Paste in einen beschichteten Kochtopf Form und 5 Min. bei starker Temperatur machen dann den Zucker dazugeben. Nun die dicke Paste ebenfalls dazugeben zum Kochen bringen und Temperatur reduzieren. Eine halbe Tasse Öl dazugeben und rühren bis das Öl gut untergemischt ist.

30 Min. simmern und wenigstens zweimal in eine Richtung rühren, folgend ein weiteres Mal 1/2 Tasse des Öls dazugeben, ein weiteres Mal machen und die Prozedur noch zweimal wiederholen. Anschließend die Maizena (Maisstärke) dazugeben, Temperatur erhöhen und rühren bis sich die Paste von dem Kochtopf löst, 7 min. Anschließend in Gläser abfüllen und abgekühlt stellen. Im Kühlschrank hält sich die Paste 2-3 Wochen, kann aber genauso gut eingefroren werden.

Ich könnte mir vorstellen, dass getrocknete Chilies mitgekocht, eine gute scharfe Bohnenpaste ergeben.

Chinese Cooking by Pearl Kong Chen, Tien Chi Chen, Rose Tseng

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rote Bohnen Paste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte