Rote-Bete-Suppe mit geräuchertem Aal

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Rote Rüben
  • 100 g Karotten
  • 200 g Petersilienwurzeln
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • 1 Teelöffel Kümmel (gekörnt)
  • 1 Lorbeergewürz
  • Zucker
  • 1200 ml Geflügelfond (Glas)
  • 2 EL Rotweinessig
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Bund Dille
  • 100 g Salzgurken
  • 140 g Aalfilet, geräuchert

1. Rote Rüben, Karotte und Petersilienwurzeln abschälen und auf der Haushaltsreibe reiben. Zwiebel abschälen und würfelig schneiden. Öl in einem Kochtopf erhitzen. Das Kümmelkörner, Lorbeergewürz, Gemüse und 1 Prise Zucker hinzfügen und 5 Min. andünsten, dabei umrühren. Mit Geflügelfond auffüllen, aufwallen lassen und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze 30 Min. machen.

2. Ein Spitzsieb mit einem Mulltuch ausbreiten. Die Rote-Bete-Suppe durchgiessen, abrinnen und ein weiteres Mal erhitzen. Kräftig mit Rotweinessig, Salz und schwarzem Pfeffer würzen.

3. Vom Dill ein Drittel für die Verzierung zur Seite legen, den übrigen Dill hacken und in die Suppe Form. Salzgurken in zarte Streifen schneiden. Aalfilet in dünne Scheibchen schneiden.

4. Die Suppe auf Teller befüllen. Aalscheiben und Gurkenstreifen einfüllen und die Suppe mit dem übrigen Dill garnieren.

Zeitbedarf : 90 Min.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rote-Bete-Suppe mit geräuchertem Aal

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche