Rote-Bete-Schnitzel Mit Dill-Remoulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Gewürzgurken (aus dem Glas)
  • 40 g Zwiebel
  • 0.5 Bund Dille
  • 2 EL Majo (80%)
  • 1 Teelöffel Senf (mittelscharf)
  • 2 EL fettarmes Joghurt
  • 1 Teelöffel Weissweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 600 g Rote Rüben (vorgekocht, siehe Tipp unten)
  • 2 Eier (Klasse M)
  • 80 g Mehl
  • 120 g Semmelbrösel
  • 6 EL Öl

1. Gurken fein würfeln, Zwiebeln schälen und sehr fein würfeln, Dill abzupfen, klein schneiden und alles zusammen mit Joghurt, Majo, Senf und Essig glattrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.

2. Rote Rüben in 1 cm dicke Scheibchen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Eier mixen. Rote-Bete-Scheibchen erst in Mehl wälzen, dann durch das Ei ziehen und mit den Bröseln panieren.

3. Die Schnitzel im Öl in einer großen beschichteten Bratpfanne von jeder Seite 2-3 Min. kross rösten und auf Küchenrolle abrinnen. Mit der Dill-Remoulade zu Tisch bringen. Dazu passt Häuptelsalat.

Tipp: Vorgegarte, geschälte und eingeschweisste Rote-Bete-Knollen finden Sie in der Gemüseabteilung des Supermarkts. Wer Rote Rüben gleicher machen möchte, tut dies am besten in Salzwasser. Für Knollen von 300 g müssen Sie mit 1-1 1/2 Stunden Garzeit rechnen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rote-Bete-Schnitzel Mit Dill-Remoulade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche