Rote-Bete-Salat Mit Hendlbruststreifen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Blattpetersilie und Schnittlauch klein schneiden. Rote Rüben weichkochen, dann von der Schale befreien und kleinwürfelig schneiden.

Schalottenwürfel in einer Bratpfanne mit Butter anschwitzen, eine gepresste Knoblauchzehe dazugeben und mit Gemüsesuppe löschen.

Alles zusammen unter die Roten Rüben vermengen, Koriander dazugeben mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch und Petersilie einrühren und den Salat mit Öl und Rotweinessig nachwürzen.

Die Hähnchenbrust in Streifchen schneiden und in einer Bratpfanne mit Olivenöl rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und dann warm stellen. Den Porree reinigen und fein würfeln. In der Fleischpfanne die Zwiebelwürfel mit ein kleines bisschen Olivenöl anschwitzen, eine gepresste Knoblauchzehe, Sesamsaat und grünen Pfeffer hinzfügen.

Den Honig einrühren und alles zusammen so lange weiterrösten, bis der Honig karamellisiert.

Mit Apfelessig löschen, Porree dazugeben und das Hähnchenfleisch darunter vermengen.

Hähnchenbruststreifen mit dem Rote-Bete-Salat anrichten.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Rote-Bete-Salat Mit Hendlbruststreifen

  1. Francey
    Francey kommentierte am 21.03.2016 um 09:07 Uhr

    Bitte wo ist hier ein Blattsalat???

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 21.03.2016 um 14:36 Uhr

      Lieber Francey, danke für den Hinweis! Wir haben das Rezept inzwischen überarbeitet. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche