Rote-Bete-Knödel Mit Parmesan Und Gebräunter Butter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 200 g Semmeln (vom Vortag)
  • 150 ml Milch
  • 250 g Gekochte rote Rüben (vakuumverpackt)
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 Teelöffel Butter (oder Margarine)
  • 2 Eier
  • 1 EL Mehl
  • 1 Teelöffel Fenchelsaat
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Raukeblätter
  • 1 Teelöffel Essig
  • 1 Teelöffel Öl
  • 50 g Butter
  • 50 g Parmesankäse

Die Semmeln fein in Würfel schneiden, die Milch darüber gießen und 30 Min. ziehen.

Die rote Rüben klein hacken (mit Gummihandschuhen arbeiten). Die Lauchzwiebeln reinigen, abbrausen, fein würfelig schneiden und im heissen Fett 2 min weichdünsten.

Rote Lauchzwiebeln, Semmeln, Bete, Eier, Mehl und Fenchelsaat durchrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Knödelteig ca. 15 min ruhen.

Etwa 20 kleine Knödel formen. Portionsweise in kochend heissem Salzwasser 10 min ziehen. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und auf Küchenpapier abrinnen.

Rucola abbrausen, trocken schütteln und auf Tellern gleichmäßig verteilen. Mit Essig und Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Rote-Bete-Knödel in einer Bratpfanne in der heissen Butter schwenken und auf der Rucola setzen. Mit frisch gehobeltem Parmesan-Käse zu Tisch bringen.

Tipp Als Entrée 2 bis 3 Knödel, als Hauptgericht 5 Knödel, am besten mit einer Schnittlauch-Rahmsosse, zu Tisch bringen.

Nährwerte je Einheit zirka 80 Kcal, 5 g Fett

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rote-Bete-Knödel Mit Parmesan Und Gebräunter Butter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche