Rote-Bete-Carpaccio mit Kürbiskern-Krokant

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 50 g Zucker
  • 15 g Senfsaat
  • 40 g Kürbiskerne
  • 2 Teelöffel Butter (5 g)
  • 3 EL Gestr. süsser Senf
  • 3 EL Weissweinessig
  • 5 EL Kürbiskernöl
  • Salz
  • 1 Kresse (Beet)
  • 400 g Gekochte Rote Rüben vakuumverpackt
  • 20 g Frischer Kren (in Spänen)

Zubereitung:

  • 20 Min.

Q U E L L E:

  • Erfasst von K-H. Boller am Montag 24. Januar 2005

Drei österreichische Lieblings-Aromen in einem Gericht: Rote Rüben, Kürbiskerne und Kren 2 El Wasser mit Zucker im Kochtopf aufwallen lassen. Wenn Blasen entstehen, Senfsaat und Kürbiskerne dazugeben und mit einem Holzlöffel herzhaft umrühren. Wenn der Zucker trüb wird, weiterrühren bis er karamellisiert und flüssig wird. Wenn der Zucker glänzt, die Butter kurz unterziehen und alles zusammen rasch auf das Pergamtenpapier Form, mit dem Löffel auseinander aufstreichen und abkühlen.

Senf, Essig und Öl mit dem Schneidstab zu einem dickflüssigen Dressing verquirlen und mit Salz würzen.

Kresse mit einer Schere von dem Beet schneiden. Die Rote Rüben auf einem Gemüsehobel in feine Scheibchen schneiden und auf Tellern anrichten.

Das Dressing in Streifchen darüber träufeln. Die Meerrettichspaene mit der Kresse und dem Krokant auf dem Carpaccio gleichmäßig verteilen.

Für die Späne den Kren von der Schale befreien und mit dem Messerrücken in dünnen Streifchen abschaben, das braucht ein klein bisschen Übung. Oder auf der Haushaltsreibe reiben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rote-Bete-Carpaccio mit Kürbiskern-Krokant

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche