Rote-Bete-Salat mit gebratenem Ziegenkäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Rote Beten
  • 2 Ziegenfrischkäse (à 125 g)
  • 2 Orangen, ungespritzt
  • 1 Zitrone
  • 6 Lorbeerblätter
  • 1 Bund Thymian
  • 1 Prise Kümmel
  • 0.5 Teelöffel Fenchelsamen
  • 2 EL Zucker
  • 4 EL Sherryessig
  • Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl und Butter
  • 1000 ml Geflügelfond
  • 1 EL Kandierte Zitronenschale

Kandierte Zitronenschale::

  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 0.5 Vanilleschote (Mark)
  • 25 g Zucker
  • 200 ml Wasser

Aromen: Thymian, Zitrone

Die Roten Beten abschälen und ungefähr 5 mm große Würfel schneiden.

In eine ausreichend große Schüssel Form. Von den Orangen mit einem scharfen Küchenmesser die Schale ohne das Weisse dünn klein schneiden. Die Roten Beten mit der Hälfte der Orangenschale, ein Viertel Bund Thymian und 3 Lorbeerblättern in einem geschlossenen Bräter mit etwas Sonnenblumenöl oder anderem Pflanzenöl im Backrohr bei 180 °C ungefähr eine Stunde gardünsten; vielleicht ein wenig Geflügelfond hinzfügen.

Für die Marinade den Zucker in einem Kochtopf vorsichtig goldbraun karamellisieren, mit Sherryessig löschen und den Geflügelfond dazugeben. Mit dem Kümmel, ein Viertel Bund Thymian, 3 Lorbeerblättern und der übrigen Orangenschale so lange blubbernd machen, bis das Volumen auf 1/3 reduziert ist. Die Marinade durch ein Sieb auf die Gemüsewürfel Form.

1 El kandierte Zitronenschale in einem Sieb abrinnen.

Die Fenchelsamen in einer Bratpfanne ohne Fett anrösten; mit der Zitronenschale zu dem Rote-Bete-Blattsalat Form. Vom übrigen Thymian die Blättchen abzupfen. Die Ziegenfrischkäse diagonal halbieren.

Fertigstellen: Den Rote-Bete-Blattsalat vielleicht mit ein wenig Essig nachwürzen.

Etwas Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl und Butter in einer Bratpfanne erwärmen.

Am Anfang die Thymianblättchen darin anbraten und leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt die Käsescheiben auf den Thymian in die Bratpfanne legen und kurz rösten. Den Käse mit der gebratenen Seite nach oben neben dem Rote-Bete-Blattsalat anrichten.

Tipp: Hier passt ein Weisswein mit Schmelz und Fülle, der zugleich über Frische und Struktur verfügt. Ein gereifter Sancerre, ein reifender Grauburgunder beziehungsweise Riesling.

_Kandierte Zitronenschale_ Von der Zitrone die Schale gemeinsam mit dem weissen Schalenfleisch klein schneiden und klein würfelig schneiden. Die Würfel 4- bis 5-mal blanchieren, um der Schale die Bitterstoffe zu entziehen. Das Mark aus der Vanilleschote schaben und beides mit dem Zucker in das Wasser Form. Aufkochen und die Zitronenwürfel unterziehen; nochmal aufwallen lassen und die Zitronenwürfel dann im Sirup auskühlen. In einem Einmachglas im Kühlschrank hält sich die Zitronenschale ca. zwei Wochen.

Tipp: Orangenschale kann ebenso kandiert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Rote-Bete-Salat mit gebratenem Ziegenkäse

  1. omami
    omami kommentierte am 22.06.2014 um 10:52 Uhr

    Schmeckt toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche