Rotbarschfilet Mit Frühlingskräuternpesto & Wurzelgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 lg Bund frische Frühlingskräuter (Basilikum, Estragon, Kerbel, Bärlauch und Petersilie)
  • 30 g Pinienkerne
  • 140 ml Olivenöl (circa)
  • Salz
  • 2 sm Rote Rüben (Knollen)
  • 1 sm Sellerie (Knolle)
  • Pfeffer
  • 300 g Rotbarschfilet
  • 500 ml Fischfond

Küchenkräuter abspülen, trockenen und grob zerzupfen. Die Küchenkräuter mit den Pinienkernen und etwa 80 ml Olivenöl in einen Handrührer Form und fein zermusen. Das Pesto mit Salz nachwürzen.

Rote Rüben abwaschen, dabei darauf achten, dass die Schale nicht verletzt wird und in Salzwasser weich machen. Anschliessend von der Schale befreien und in Scheibchen schneiden.

Sellerie abspülen von der Schale befreien und in feine Stifte schneiden. In einer Bratpfanne 2 El Olivenöl erhitzen und Sellerie darin gar weichdünsten. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Rotbarschfilet mit Salz würzen. 1 El Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen, Fisch darin von beiden Seiten kurz anbraten. Darauf den Fischfond aufgießen und den Fisch darin gar weichdünsten.

In einer weiteren Bratpfanne 1 El Olivenöl erhitzen und die Rote Rüben darin kurz erwärmen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Den Rotbarsch mit dem Pesto sowie dem Wurzelgemüse anrichten und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rotbarschfilet Mit Frühlingskräuternpesto & Wurzelgemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche