Rotbarsch-Schaumbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 80 g Sellerieknolle; (vielleicht ein wenig mehr)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 4 Scheiben Weissbrot
  • 2 EL Butter (oder Margarine)
  • 2 Scheiben Ananas (aus der Dose)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Geräucherter Rotbarsch
  • 2 Eier
  • 1 Pk. Majo

das Backrohr vorwärmen, Elektroherd auf 225 §C, Gasherd auf Stufe 4. Die Sellerieknolle von der Schale befreien und in feine Streifchen reiben. Dabei mit dem Saft einer Zitrone beträufeln, damit der Sellerie nicht braun wird. Die Weissbrotscheiben einseitig toasten. Die getoasteten Seiten mit der Leichtbutter oder Butter bestreichen. Je 1 gut abgetropfte, halbe Scheibe Ananas auf die Mitte legen, drumherum die Sellerieraspeln. Sellerie mit Salz und Pfeffer würzen. Den geräucherten Rotbarsch häuten. Das Fleisch von den Gräten heben. In gleichmässige Stückchen zerpflücken. Den Räucherfisch auf die Toastbrote gleichmäßig verteilen. Die Dotter in einer Backschüssel glattrühren. Die Majo einrühren. Die Eiweisse zu steifem Eischnee aufschlagen und unter die Ei-Majo- Mischung heben. Nach Wunsch mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Diese Menge auf dem Fisch gleichmäßig verteilen. Die Toasts aufs Blech legen. In das Backrohr auf die oberste Einschubleiste schieben. Die Toasts 10-15 Min. überbacken, bis die Schaumhaube goldgelb ist. Auf aufgeheizten Tellern auf der Stelle zu Tisch bringen, sonst fällt die Haube gemeinsam.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rotbarsch-Schaumbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche