Rotbarsch Mit Aurora-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Rotbarschfilet
  • 1 Zitrone (Saft und Schale davon)
  • 2 md Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 4 EL Weinessig
  • 500 ml Rindsuppe, kräftige
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Prise Muskat
  • 125 ml Weisswein
  • 4 EL Paradeismark
  • 100 g Schlagobers
  • 3 Eidotter
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Salz

Min. Garzeit: 40 Min.

Die Fischfilets spülen (wenn nötig, Gräten und Hautreste entfernen), abtrocknen und mit Saft einer Zitrone beträufeln. Die Filets aufeinander in einen tiefen Teller legen und mit Klarsicht- bzw. Aluminiumfolie überdecken. Die Zwiebeln abschälen und grob hacken. Die Butter in einem großen, flachen Kochtopf mit gut schliessendem Deckel erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten, aber nicht braun werden lassen.

Mit dem Essig sowie der klare Suppe aufgiessen. Das Lorbeergewürz, 1 Tl Zitronenschale sowie die Muskatnuss hinzfügen. Als letzten Schritt den Fisch einfüllen. Den Kochtopf schliessen und den Fisch in 15 min bei schwacher Temperatur gardünsten. Die Fischfilets vorsichtig mit dem Schaumlöffel aus dem Fond nehmen, auf eine vorgewärmte Platte legen und unter Aluminiumfolie ruhen, derweil die Sauce zubereitet wird. Das Lorbeergewürz entfernen. Den Fond mit dem Rührgerät zermusen bzw. durch ein Sieb aufstreichen. Darauf auf dem Küchenherd bei sehr schwacher Temperatur den Wein, übrigen Saft einer Zitrone, das Paradeismark und die Mit dem Schlagobers verquirlten Dotter in die Flüssigkeit aufschlagen, bis die Sauce schön dicklich und cremig ist. Die Aurora- Sauce gut mit Pfeffer, Salz und vielleicht noch Saft einer Zitrone und Essig nachwürzen. Sofort zum Fisch zu Tisch bringen. Dazu passt: mehlige Salzkartoffeln

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rotbarsch Mit Aurora-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche