Rotbarsch in der Schneckenpfanne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 EL Saft einer Zitrone; vielleicht zweifache Masse
  • 2 Teelöffel Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 250 g Butter (weich)
  • 400 g Rotbarschfilet

Ausserdem:

  • 4 Schneckenpfännchen mit jeweils 6 Mulden

1. Den Elektro-Küchenherd auf 175 Grad vorwärmen.

2. Saft einer Zitrone mit der Salz, Sojasauce, Pfeffer durchrühren, bis sich das Salz gelöst hat. Knoblauch abziehen, durch eine Presse drücken.

3. Küchenkräuter entstielen, kurz abgekühlt abschwemmen, abtrocknen und klein hacken. Alle Gewürze und Küchenkräuter mit der Butter mischen.

4. Den Fisch abgekühlt abschwemmen, abtrocknen und in 2x2 cm große Würfel schneiden und auf die Pfännchen gleichmäßig verteilen. Die Kräuterbutter in Flöckchen auf den Fisch gleichmäßig verteilen.

5. Pfännchen in den Herd schieben, 10 min gardünsten (Gas: Stufe2). Sofort zu Tisch bringen.

Zuspeise: Baguette

Passende Weine: Spätlese; trockener Schwarzriesling-Sekt

Jörg Weinkauf

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rotbarsch in der Schneckenpfanne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche