Rotbarsch im Backofen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rotbarschfilets
  • 3 EL Mehl
  • 60 g Butter
  • 1 Knoblauchzehen
  • 500 g Tomaten
  • 1 Paket tiefgefrorener Spinat
  • 1/4 l Sauerrahm
  • 2 EL Käse (gerieben)
  • Salz, Pfeffer und Zitronensaft

Für den Rotbarsch im Backofen die Fischfilets waschen, vorsichtig mit Küchenrolle trockentupfen. Salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Filets in Mehl wenden und in einer Pfanne in der zerlassenen Butter auf beiden Seiten goldbraun braten. Fisch herausnehmen und in der restlichen Butter die gehackte Knoblauchzehe 1 Minute bräunen und nun die geschälten in Scheiben geschnittenen Tomaten zugeben und bei mittlerer Hitze 10 Min. dünsten, pfeffern und salzen.

Den aufgetauten Spinat mit dem Rahm und dem Käse mischen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Feuerfeste Form mit Butter auspinseln und mit den Tomaten belegen. Den Fisch darauf legen und mit dem Spinat bedecken. Nun ins vorgeheizte Backrohr bei 220°C Grad für ca. 15 Minuten zum Überbacken geben.

Den Rotbarsch im Backofen mit Salzkartoffeln servieren und einem Glas Bier oder mehr.

Gutes Gelingen!

 

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rotbarsch im Backofen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche