Rotbarsch-Curry Mit Kokosreis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Rotbarschfilet
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 2 Teelöffel Currypulver
  • 1 Ingwerknolle; eingelegt
  • 1 EL Ingwersirup
  • 50 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 250 g Reis
  • 4 EL Kokosraspel
  • 30 g Rosinen
  • 3 sm Bananen
  • 4 Scheiben Ananas
  • 4 Pfirsich (halbiert)
  • 1 Orange
  • 3 EL Ananassaft

Rotbarschfilets kurz unter kaltem Wasser abschwemmen und mit Küchenrolle abtrocknen. Das Filet in mundgerechte Stückchen schneiden, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit Saft einer Zitrone beträufeln. Die Butter in einer großen Bratpfanne zerrinnen lassen, das Currypulver untermengen. Die abgetropften Fischwürfel in Mehl auf die andere Seite drehen, in der Currybutter 5 Min rösten, aus der Bratpfanne nehmen, zur Seite stellen.

Die feingewürfelte Ingwerknolle und den Ingwersirup in das Bratfett rühren. Geschälte, in Stückchen geschnittene Rosinen, Orange, Bananenstücke, Ananasstücke und Pfirsichwürfel hinzfügen und erhitzen. Ananassaft mit Crème fraîche durchrühren, über die Früchte gießen. Vorsichtig die Fischwürfel unterziehen und bei geschlossenem Deckel noch 4-5 Min ziehen. Für den Kokosreis den Langkornreis in Salzwasser gardünsten. Kokosraspeln in einer trockenen Bratpfanne goldgelb rösten. Unter den Langkornreis vermengen. In einer Extraschüssel zum Rotbarsch-Curry zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rotbarsch-Curry Mit Kokosreis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche