Rotbarbenfilet Mit Artischockenpüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Rotbarben à 300 g, geschuppt, ausgenommen und filetiert
  • Olivenöl
  • 500 ml klare Suppe
  • 3 md Artischockenherzen
  • 1 EL Waldhonig
  • 2 EL Butter
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 EL Rosmarin (Nadeln)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 sm Schalotte
  • 1 Teelöffel Kapern
  • 1 bowl Thunfisch
  • 250 ml Fischfond
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • 2 Thymian (Zweig)
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 4 Scheiben Paradeiser (getrocknet)
  • 4 Basilikumblätter, frittiert

Die Artischockenböden ausbrechen und in der Suppe weich zubereiten. Dabei sollte die Suppe nahezu eingekocht sein. Das Schlagobers und den Honig hinzugeben und gemächlich weiterkochen. Butter mit den Rosmarinnadeln zerrinnen lassen und circa 15 min ziehen.

Die Butter passieren und zu den Artischockenherzen Form. Alles im Handrührer sehr fein zermusen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Eventuell einen Spritzer Orangenblütenessig dazugeben.

Die Kapern mit der kleingescnittenen Schalotte und dem Knoblauch anschwitzen. Den Tunfisch dazugeben und mit dem Fischfond auffüllen. Alles zusammen 15 min stark machen und passieren. Danach den Fond auf 1/3 kochen, das Schlagobers dazugeben und ein weiteres Mal kochen.

Die Rotbarbenfilets mit ein wenig Olivenöl in einer beschichteten Bratpfanne unter Beigabe von Rosmarin, Thymian und dem zerdrückten Knoblauch rösten. Das Artischockenpüree in die Mitte des Tellers Form und die Rotbarbe obenauf legen, mit dem Paradeiser sowie dem Basilikum belegen. Die Tunfischsauce sehr cremig verquirlen und rundum gießen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rotbarbenfilet Mit Artischockenpüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche