Rotbarbe mit Cappellini und Vongole garniert mit frischem Parmesan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rotbarbenfilets, von großen Tieren, à 80 g
  • 150 g Cappellini-Nudeln
  • 4 Stangensellerie (Stange)
  • 12 Cherrytomaten, am Zweig
  • 500 g Vongole
  • 2 Schalotten
  • 2 Knollen Knoblauch, jung
  • 100 g Parmesan
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 Limonen
  • 50 g Pinienkerne (geröstet)
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Thymian
  • 1 Rosmarin
  • 100 ml Hummerfond
  • 50 ml Weisswein
  • 50 ml Noilly Prat
  • 5 Lorbeerblätter
  • Mehl
  • Salz
  • Butter (Braten)

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Die Cappellini-Nudeln in Salzwasser mit den Lorbeerblättern al dente zubereiten und abschütteln. Sellerie würfeln, Paradeiser vierteln, Schalotten und Knoblauch fein würfeln und das Ganze gemeinsam in zwei EL Olivenöl weich dünsten. Die Schale der Limonen abraspeln. Mit den Pinienkernen, Nudeln, Limonenabrieb und geschnittenem Basilikum mischen und mit Hummerfond warm stellen.

Für die Muscheln sechs EL Olivenöl erhitzen, Muscheln dazugeben und mit Weisswein und Noilly Prat löschen. zugedecktcirca fünf min gardünsten und dann ebenfalls mit den Nudeln mischen. Die Rotbarben auf der Hautseite leicht mehlieren und in ein wenig Butter und einem EL Olivenöl auf der Hautseite drei bis vier min gemeinsam mit den Thymian- und Rosmarin-Zweigen knusprig rösten.

Thymian und Rosmarin mit in die Bratpfanne Form. Den Fisch auf den Nudeln anrichten. Parmesan darüber raspeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rotbarbe mit Cappellini und Vongole garniert mit frischem Parmesan

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche