Rot-grüne Brätkügelchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Kalbsbrät
  • 3 EL Tomatenpüree
  • 1000 ml Wasser
  • 1.5 Bouillonwürfel
  • 400 ml Suppe (1)
  • 25 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 100 ml Rahm
  • 300 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • Salz
  • Pfeffer

Das Kalbsbrät mit dem Tomatenpüree vermischen. Wasser und Bouillonwürfel in eine weite Bratpfanne Form und aufwallen lassen. Das Brät mittelsvon zwei Teelöffeln, die man immer wiederholt in die kochende Flüssigkeit taucht, abstechen, zu kleinen Kugeln formen und in die Suppe gleiten. Drei bis vier min ziehen. Als nächstes mit einer Schaumkelle herausheben und gut abrinnen. Beiseite stellen.

Die angegebene Masse Suppe (1) in einen Massbecher absieben und zur weiteren Verwendung zur Seite stellen.

In einem Pfännchen die Butter zerrinnen lassen. Das Mehl beigeben und unter Rühren kurz weichdünsten. Langsam die abgemessene Suppe dazurühren. Die Sauce zum Kochen bringen. Den Rahm sowie die Erbsen beigeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und fünf min bei geschlossenem Deckel machen.

Darauf die Brätkügelchen wiederholt beigeben und derweil drei bis vier Min. gut heiß werden. Langkornreis beziehungsweise Kartoffelstock passen gut als Zuspeise.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rot-grüne Brätkügelchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche