Rostocker Tomatenfisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Scheiben Seelachsfilet; jeweils 180 g
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • 500 g Paradeiser
  • 2 Teelöffel Senf
  • 2 Scheiben Frühstücksspeck
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 75 g Feta

Die Fischfilets abschwemmen, abtrocknen und von beiden Seiten mit Saft einer Zitrone beträufeln. Fisch mit Salz würzen und ziehen. Paradeiser häuten, vierteln, entkernen und Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Tomatenwürfel in eine ofenfeste Form füllen. Fischfilets mit Küchenpapier gut abtrocknen, von einer Seite mit Senf vestreichen. Fisch zusammenrollen und mit jeweils einer Scheibe Speck umwickeln. [Mit einem Holzstäbchen feststecken]. Auf die Tomatenwürfel legen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schafskäse grob zerbröckeln und darüberstreuen. Im aufgeheizten Backrohr bei 175 °C Umluft 150 °C , Gas Stufe 2 ca. 25 min backen.

Notizen: Korsischer Schafskäse passt noch besser. Mit Butterreis zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rostocker Tomatenfisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche