Rosmarinsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Kleine Zwiebel halbiert, besteckt mit
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Nelken
  • 1 Knoblauchzehe in feine Scheibchen geschn.
  • 1 Rüebli
  • 1 Zweig Staudensellerie beides geputzt in Stüc
  • Geschnitten
  • 300 ml Rotwein
  • 200 ml Kalbsfond o. leichte Hühnerbouillon
  • 3 Rosmarin (Zweig)
  • 1 EL Rahm
  • 80 g Butter

Besteckte Knoblauch, Rüebli, Zwiebelnhaelften und Staudensellerie mit den Rosmarinzweigen, dem Rotwein sowie dem Fond in eine Bratpfanne Form. Auf großem Feuer auf gut die Hälfte kochen. Die Sauce absieben, dabei die Aromazutaten ausdrücken.

Kurz vor dem Servieren die Sauce wiederholt zum Kochen bringen. Den Rahm beigeben. Die Butter in Flocken hinzfügen und in die Sauce einwirken. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Passt bspw. sehr gut zu Lammfleisch.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Rosmarinsauce

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 26.11.2015 um 19:27 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte