Rosmarinöl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Rosmarinöl zuerst das Salz mit einem EL Öl gut vermischen.

Die Rosmarinzweige in eine Flasche geben.

Ebenfalls dazu gegeben werden alle übrigen Zutaten.

Den EL Öl mit dem verrührten Salz hinein geben und das übrige Olivenöl.

Die Flasche an einem dunklen, kühlen Ort (nicht im Kühlschrank) aufbewahren und 1-2 Wochen durchziehen lassen.

Kosten Sie Ihr Rosmarinöl nach dieser Zeit; wenn es noch zu wenig Aroma aufgenommen hat, lassen Sie es noch ein bisschen stehen.

Tipp

Das Rosmarinöl passt herrlich als Würzöl für Ofenkartoffeln, oder um Grillgut zu bepinseln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 3 0

Kommentare0

Rosmarinöl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche