Rosmarinkartoffeln und Gurken-Dip mit Schimmelkäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Rosmarinkartoffeln:

  • 800 g Erdapfel (festkochend)
  • 4 EL Butterschmalz
  • 4 Rosmarin
  • 0.5 Teelöffel Pfefferschrot
  • 1 Teelöffel Hagelsalz
  • 30 g Kräuterbutter

Gurken-Dip Mit Blauschimmelkäse:

  • 125 g Joghurt
  • 150 g Schimmelkäse
  • 4 EL Topfen
  • 4 EL Sauerrahm
  • 150 g Salatgurke
  • 4 Minze
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer

1. ) Zubereitungszeit der Rosmarinkartoffeln - circa 10 min:

Erdäpfeln abspülen und abbürsten, halbieren und in Spalten zerteilen. Rosmarin abschwemmen und auf Krepp legen.

Butterschmalz erhitzen und die Erdäpfeln darin goldgelb ausbraten, Rosmarin dazwischen stecken, mit Salz und Pfeffer überstreuen und im Backrohr bei circa 150 °C al dente gardünsten. Die Kräuterbutter erhitzen.

Anrichten Erdäpfeln auf den Tisch stellen und die Kräuterbutter darüber gießen.

2. ) Zubereitungszeit des Gurken-Dips - circa 10 min:

Minze abgekühlt abschwemmen, zupfen und grob schneiden. Die Gurke abspülen, grob hobeln. Knoblauchzehen von der Schale befreien und klein hacken. Den Käse in kleine Würfel zerteilen.

Den Joghurt mit Sauerrahm und Topfen gut mischen. Minze, Gurke, Knoblauch sowie den Käse unterziehen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Nährwert der Rosmarinkartoffeln je Person:

296 Kcal - 17 g Fett - 4 g Eiklar - 30 g Kohlenhydrate - 2, 5 Be Nährwert des Gurken-Dips je Person: 179 Kcal - 14 g Fett - 10 g Eiklar - 3 g Kohlenhydrate - 0 Be

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rosmarinkartoffeln und Gurken-Dip mit Schimmelkäse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche