Rosmarinhonig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Rosmarinhonig die Rosmarinnadeln grob hacken und in ein Gewürzsäckchen oder in einen Teefilter geben. Das Säckchen gut zubinden.

Den Honig in einen Topf geben und das Säckchen einhängen. Nun den Honig etwas erwärmen – dabei ständig rühren. Von der Kochstelle ziehen, in ein Glas- oder Tongefäß umleeren und zugedeckt 4 Tage durchziehen lassen. Danach wieder in den Topf geben und unter Rühren erwärmen.

Das Gewürzsäckchen gut ausdrücken und entfernen. Den Rosmarinhonig in sorgfältig gereinigte Gläser abfüllen und kühl und dunkel lagern.

Tipp

Nach diesem Rezept für Rosmarinhonig können Sie auch aromatischen Thymian- oder Salbeihonig herstellen.

Zutaten für 2 Gläser à 250 ml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Rosmarinhonig

  1. MJP
    MJP kommentierte am 01.09.2014 um 00:06 Uhr

    Herrlich!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche