Rosmarinhähnchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Das Hühnchen mit Salz, Pfeffer und Knoblauch einreiben. Den Rosmarin-Zweig in die Bauchhöhle stecken. In einem Reindl Butterfett erhitzen und das Hühnchen von allen Seiten anbraten. Am zartesten wird das Hühnchen in einer Tonform. Es kann aber genauso gegrillt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare1

Rosmarinhähnchen

  1. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 21.09.2016 um 15:38 Uhr

    Da gerade Quittenzeit ist, habe ich ein paar Quittenstücke mit gebraten .

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche