Rosmarin-Zitronentraum

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Mürbeteig:

  • 2 Dotter
  • 90 g Kristallzucker
  • 80 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 110 g Mehl (Typ 405)
  • 7 g Backpulver

Zitronencreme::

  • 100 ml Zitronen (Saft)
  • 110 g Kristallzucker
  • 60 g Butter
  • 2 Eier
  • 20 ml Zitrusfrüchteschnaps bzw. likör
  • 2 Blatt Gelatine

Garnitur:

  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Stängel Rosmarin

Für den Mürbteig Dotter und Zucker cremig rühren, die Butter nach und nach dazugeben. Mehl und Backpulver vermengen und mit der Eimischung zusammenkneten. Den Teig in Klarsichtfolie einwickeln und wenigstens 40 min ruhen. Den Teig etwa 1, 5 cm dick auswalken und kleine Böden von 5 bis 8 cm ausstechen. Im aufgeheizten Herd bei 160 °C bis 170 °C goldbraun backen. Vollständig abkühlen.

Für die Zitronencreme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Saft einer Zitrone und Zucker unter durchgehendem Rühren zum Kochen bringen und auf zirka 60 °C auskühlen nun die Butter sowie die Eier unter durchgehendem Schlagen unterarbeiten. Anschliessend den Likör oder Schnaps hinzufügen. Gelatine gut auspressen und in der warmen Menge zerrinnen lassen. Die Krem wenigstens 3 Stunden abkühlen.

Für den Törtchenaufbau die Zitronencreme in einen Spritzbeutel befüllen und mit der Sternfülle auf die Mürbeteigböden aufspritzen. Die Zitronenschale mit einem Zestenreisser klein schneiden.

Die Törtchen mit Zitronenschale und Rosmarinnadeln garnieren.

x. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rosmarin-Zitronentraum

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche