Rosmarin-Putenbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Stiele Rosmarin
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1000 g Putenbrust
  • 2 Zwiebel
  • 500 g Erdapfel (klein)
  • 2 Teelöffel Salz (grob)
  • 300 g Zucchini
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • Pfeffer
  • Küchenkräuter (frisch)
  • Spagat

Knoblauch von der Schale befreien und durch die Knoblauchpresse drücken. Rosmarin spülen. Olivenöl und Knoblauch durchrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch damit einstreichen. Rosmarinstiele mit Spagat auf dem Braten festbinden.

Braten auf eine Fettpfanne legen und im heissen Backrohr (E-Küchenherd: 200 °C /Gas: Stufe 3) ca. 50 Min. gardünsten. Zwiebeln abschälen, in Spalten schneiden.

Erdäpfeln abspülen, der Länge nach halbieren. Die Fettpfanne nach 15 min mit grobem Salz überstreuen, Zwiebeln und Erdäpfeln daraufgeben und mitgaren. Zucchini abspülen, in Stückchen schneiden und 20 min vor Ende der Garzeit hinzufügen. Zitrone abspülen, in Spalten schneiden. Braten in etwa 10 min vor Ende der Garzeit mit ein Viertel l Wasser löschen, Zitrone hinzufügen, mit buntem Pfeffer würzen. Mit Kräutern garnieren.

Vorbereitung : 75 Min.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rosmarin-Putenbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche