Rosmarin-Honig-Eis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Rosmarin-Honig-Eis die Rosmarinzweige waschen und trocken tupfen. Akazienhonig mit Schlagobers und Rosmarinzweigen in einen Topf geben, langsam erhitzen und kurz aufkochen lassen. Die Mischung 30 Min. im Kühlschrank abkühlen lassen.

Honig-Rosmarin-Schlagobers durch ein Sieb gießen. Crème fraîche mit Topfen und Staubzucker glatt rühren. Rosmarinsschlagobers unterrühren. Die Eismasse in die Eismaschine füllen und in 30–40 Min. cremig fest frieren lassen.

Das fertige Rosmarin-Honig-Eis sofort servieren oder in eine Gefrierbox mit Deckel füllen und tiefkühlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare13

Rosmarin-Honig-Eis

  1. manumaus3112
    manumaus3112 kommentierte am 27.06.2013 um 13:40 Uhr

    Schmeckt unglaublich herrlich!!! Wer die Nase voll von Vanilleeis und Co hat sollte diese Komposition ausprobieren. Nur habe ich statt 2 Zweigen Rosmarin nur einen verwendet!

    Antworten
  2. julielovesmango
    julielovesmango kommentierte am 11.12.2015 um 08:53 Uhr

    interessant

    Antworten
  3. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 20.08.2015 um 15:58 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Fiwimi
    Fiwimi kommentierte am 16.07.2015 um 01:55 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Lilly2008
    Lilly2008 kommentierte am 09.07.2015 um 21:03 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche