Rosmarin-Dörrapfel-Terrine mit gebratener Pouletleber

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Terrine:

  • 750 ml Apfelwein
  • 2 Zweig Rosmarin
  • 1 Teelöffel Rosmarinnadeln; (1) fein gehackt
  • 250 g Dörrapfelschnitze
  • 1 Pk. Agar-Agar
  • 2 Prise Pfeffer

Leber:

  • 400 g Pouletleber
  • 2 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Teelöffel Rosmarinnadeln; (2) fein gehackt
  • 100 ml Apfelwein
  • 1 EL Honig
  • 0.3333 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarinzweige

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

(*) Für eine beschichtete Tortenspringform von 18 cm ø Beachten: Terrine, 8 Stunden vorher kochen Apfelwein mit Rosmarinzweigen zum Kochen bringen und zehn Min. ziehen. Durch ein feines Sieb gießen, die Dörrapfelschnitze und gehackten Rosmarinnadeln (1) dazugeben und wenigstens vier Stunden bei geschlossenem Deckel ausquellen.

Das Agar-Agar-Pulver über die Äpfel streuen, unter Rühren 2 Min. machen und mit Pfeffer nachwürzen. Die Menge in die Tortenspringform befüllen, glatt aufstreichen, auskühlen und im Kühlschrank wenigstens 4 Stunden durchkühlen.

Die Rosmarin-Dörrapfel-Terrine aus der geben stürzen, in Kuchenstücke schneiden, mit der Spitze nach oben anrichten und mit einem Rosmarinzweig garnieren.

Die Leber von Sehnen befreien und in heisser Butter mit Zwiebeln und Rosmarin anbraten. Mit Apfelwein löschen, beinahe vollständig kochen und mit Honig, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Zur Terrine anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Rosmarin-Dörrapfel-Terrine mit gebratener Pouletleber

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche