Rosinenschneckenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 100 g Zucker
  • Salz
  • 1 Ei
  • 200 ml Milch
  • 175 g Butter

Füllung:

  • 150 g Rosinen
  • 50 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 100 g Mandelkerne (gehackt)
  • 3 Teelöffel Dosenmilch

Guss:

  • 50 g Staubzucker
  • 1 EL Rum

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Trockenhefe, Zucker, Mehl, 1 Prise Salz und 1 Ei in eine geeignete Schüssel Form. Die Milch erwärmen, Butter schmelzen und beides gemeinsam ebenfalls in diese Backschüssel Form. Alle Ingredienzien dann mit einem Rührgerät mit Knethaken zubereiten. Den Teig dann so lange an einem warmen Ort stehenlassen, bis er sich sichtbar vergrössert hat. Als nächstes den Teig ein weiteres Mal gut kneten, zu einem Rechteck (40 mal 50 cm) auswalken und mit ein klein bisschen Butter bestreichen.

Füllung: Zucker, Vanillin, Rosinen-Zucker, Mandelkerne vermengen und auf den Teig streuen. Diesen von der längeren Seite her zusammenrollen. Anschließend die Röllchen in Quer-Streifchen (ca. 25 Stück) schneiden. Diese in eine gefettete Tortenspringform setzen; Rand nicht fetten (Durchmesser 28 cm), mit Dosenmilch bestreichen und den Teig nochmal so lange gehen, bis er sich nochmal sichtbar vergrössert hat. Anschliessend den Kuchen bei 170 °C 30 bis 40 Min. backen.

Staubzucker mit dem Rum glattrühren, so dass eine dickflüssige Menge entsteht. Den Kuchen, derweil er noch warm ist, damit bestreichen.

nenschneckenkuchen. Jhtml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rosinenschneckenkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche