Rosinenbrötchen mit Gewürzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 30 g Germ
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 50 g Butter (weich)
  • 1 EL Honig
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 0.5 Teelöffel Ingwer oder Kardamom
  • 0.25 Teelöffel Nelken (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Meersalz
  • 500 g Weizen (fein gemahlen)
  • 100 g Rosinen

Zum Bestreichen:

  • 1 Eidotter
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Wasser

Die Germ in der Milch zerrinnen lassen. Die Butter mit dem Honig, dem Ei, den Gewürzen und dem Salz durchrühren. Das Mehl abwechselnd mit der Hefemilch unterarbeiten. Den weichen Teig mit der Küchenmaschine kneten, bis er sich von der Backschüssel löst. Zugedeckt gehen, bis sich das Volumen ungefähr verdoppelt hat.

Das Backblech einfetten.

Den Teig noch mal kneten. Als nächstes die Rosinen unterkneten. Eine Rolle formen und 16 gleichgrosse Stückchen davon klein schneiden. Runde Semmeln formen und diese nicht zu dicht auf das Backblech legen.

Die Eidotter mit dem Honig und dem Wasser durchrühren. Die Semmeln damit bestreichen. Die Oberseite mit einem scharfen Küchenmesser kreuzweise einkerben bzw. eine kleine Ausstechform, Blüten- bzw. Sternform, hineindrücken.

Auf den Boden des Backofens ein feuerfestes Dessertschälchen mit kochend heissem Wasser stellen. Die Semmeln auf der mittleren Einschubleiste in das kalte Backrohr schieben und bei 220 °C in etwa eine halbe Stunde backen.

40 min

Rastzeit

ca. 50 min

Backzeit

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Rosinenbrötchen mit Gewürzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche