Rosinen-Krem

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Helle Rosinen (*)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 2 EL Rum
  • 3 EL Wasser
  • 180 g Halbsauerrahm
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 200 ml Rahm

(*) Es müssen zwar nicht unbedingt Rosinen sein; die Rosinensorte Muss

aber kernfrei sein (und möglichst hell) !!

Rosinen eine Nacht lang im Zitronensaft+Wasser+Rum einmarinieren.

Mit dem Sauerrahm sowie dem Zimt vermengen und zermusen. Rahm steifschlagen und vorsichtig unterrühren.

(Nachzuckern ist im Prinzip nicht nötig, da die Rosinen bereits sehr süß sind).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rosinen-Krem

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche