Rosenschaumcreme mit Mangostanen-Püree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 8 EL Rosenwasser
  • 1 Tasse Gelatine (Pulver)
  • 2 lg Eier (getrennt)
  • 50 g Zucker
  • 1 Vanilleschote; nur das Mark
  • Rosa Lebensmittelfarbe
  • 300 ml Schlagobers
  • 3 Mangostanen, vielleicht ein Drittel mehr Oder
  • 6 Rambutans, vielleicht ein Drittel mehr

Zum Dekorieren:

  • Rosenblütenblätter; gezuckert

Rosenwasser in ein feuerfestes Dessertschalen gießen, die Gelatine darüberstreuen. 10 min stehen, bis die Gelatine schwammig wird. Ins heisse Wasserbad stellen, bis die Gelatine vollständig gelöst ist.

Dotter mit dem Zucker sowie dem Vanillemark in eine feuerfeste Backschüssel Form, im heissen Wasserbad aufschlagen, bis eine dickflüssige, helle Krem entsteht und der Quirl eine Spur hinterlässt. Aus dem heissen Wasser nehmen und weiterschlagen, bis die Krem leicht ausgekühlt ist.

Gelatine und ein klein bisschen Lebensmittelfarbe unterziehen. Schlagobers halbfest aufschlagen und unter die Krem ziehen.

Eiklar steifschlagen, ebenfalls unter die Krem ziehen. Nötigenfalls noch ein kleines bisschen Lebensmittelfarbe dazugeben. Portionsweise in Gläser Form und mehrere Stunden abkühlen.

Rambutans oder evtl. Mangostanen vorbereiten, durch ein Sieb aufstreichen und separat zur Schaumcreme anbieten. Die Portionsgläser mit in Zucker gewälzten Rosenblütenblättern dekorieren.

Ergänzung zu dem zarten Aroma dieser Krem. Reichen Sie sie in Portionsgläsern mit Biskotten oder anderem feinen Gebäck.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Rosenschaumcreme mit Mangostanen-Püree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte