Rosenkohlsalat mit Haselnüssen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rosenkohl
  • 75 g Haselnusskerne
  • 1 Ei
  • 125 ml Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl (circa)
  • Senf (scharf)
  • Zitronen (Saft)
  • Zitronenschale
  • Orangenschale
  • Zucker

zum Blattsalat: - feine Schnitte für feine Scheibchen, entweder mit dem Gemüsehobel bzw. - besser - mit einem großen scharfen Küchenmesser - kurz anbraten: intensiviert das feine Aroma - rasch und fruchtig: die Majo mit geriebener Orangen/Zitronenschale, bleibt leicht und geschmeidig wg. Ganzem Ei, wichtig: alle Ingredienzien bei selber Hitze und stetig und geduldig rühren - geröstetes Roggenbrot passt gut zum nussigen Aroma Den Rosenkohl abspülen und reinigen, Stiel klein schneiden, dann die Rosen diagonal in schmale Scheibchen schneiden. Die Scheibchen in einer großen Bratpfanne mit etwas Sonnenblumenöl oder anderem Pflanzenöl rösten bis sie anbräunen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und in einer Schüsselabkuehlen.

Für die Majo in einer kleinen Weitling das Ei, einen halben TL scharfen Senf, jeweils ein klein bisschen geriebene Zitronen- und Orangenschale, ein klein bisschen Saft einer Zitrone und eine Prise Zucker mischen, dann mit einem Handrührgerät das Öl unterziehen, erst einmal tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl, bis die Majo die richtige Konsistenz erreicht hat (wird nicht sehr fest).

Die Nüsse grob hacken und gemeinsam mit der Majo unter den Rosenkohl ziehen, eine Stunde durchziehen und mit gerösteten Roggenbrotscheiben zu Tisch bringen.

ungid=4&beitragid%399

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rosenkohlsalat mit Haselnüssen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche