Rosenkohlflan auf Käsesauce mit Pecorinochips

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Käse-Chips:

  • 50 g Pecorino, nicht zu alt

Für Den Flan:

  • 150 g Rosenkohl; geputzt gewogen
  • 2 Eier
  • 125 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter (für die Formen)

Sauce:

  • 10 g Butter
  • 1 md Zwiebel
  • 150 ml klare Suppe
  • 100 ml Schlagobers
  • 50 g Pecorino; nicht zu alt
  • Salz
  • Pfeffer

Beilage:

  • 150 g Rosenkohl; geputzt gewogen
  • Butter (Braten)

Für die Pecorinochips den geriebenen Käse in 8 Häufchen auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech häufen und bei 200 Grad in das vorgeheizte Backrohr (mittlere Schiene) schieben. Wenn der Käse geschmolzen ist und sich die Kekse leicht hellbraun färben, Backblech aus dem Herd nehmen, zur Seite stellen.

Für die Sauce die fein gehackte Zwiebel in der Butter weich weichdünsten, dann mit klare Suppe aufgiessen und leicht kochen. Das Schlagobers dazugeben und noch mal ein kleines bisschen kochen. Mit dem Mixstab zermusen und den übrigen geriebenen Pecorino unter Rühren darin zerrinnen lassen. Die Sauce soll eine leicht sämige Konsistenz haben. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Salzwasser aufwallen lassen und die Hälfte des Rosenkohls darin weich machen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in ein schmales hohes Gefäß Form, mit dem Mixstab zermusen. Schlagobers und Eier mixen und mit dem Rosenkohlpüree mischen, herzhaft nachwürzen.

Kleine feuerfeste Förmchen (ca. 100 ml Inhalt) mit geschmolzener Butter auspinseln und in den Kühlschrank stellen.

Den übrigen Rosenkohl in das kochende Salzwasser Form und al dente gardünsten. Abgiessen und abgekühlt abschrecken, in Viertel schneiden.

den Backofen auf 160 °C vorwärmen, eine feuerfeste flache geben mit einem Küchenrolle ausbreiten und mit soviel heissem Wasser befüllen, dass die Förmchen später bis zur Hälfte darin stehen. Die geben in den Backofen stellen.

Die Flanmasse in die Förmchen befüllen und diese in das Wasserbad im Backrohr stellen, 35 min gardünsten.

Die Rosenkohlviertel kurz vor dem Servieren in der Butter leicht braun rösten. Die Sauce nochmal erhitzen.

Zum Servieren einen Spiegel von Käsesauce auf die Teller Form, je einen Flan daraufstürzen und ein wenig gebratenen Rosenkohl daneben anrichten. 2 Pecorinochips dazulegen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rosenkohlflan auf Käsesauce mit Pecorinochips

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche