Rosenkohlcremesuppe mit Käsekügelchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Bergkäse oder Allgäuer Emmentaler
  • 400 g Ca. Rosenkohl
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 750 ml Rindsuppe (oder Gemüsebrühe)
  • 1 Becher Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Paprika (edelsüss)
  • 5 Scheiben Toastbrot
  • 100 g Ca. Butter für die Croutons

Für die Croutons Butter in einem Kochtopf erhitzen und das in Würfel geschnittene Toastbrot darin anbräunen.

Die Käsescheibe wenn nötig von der Rinde befreien und mit einem Kartoffelbohrer kleine Kugeln ausstechen. Die Kugeln bedecken und zur Seite stellen, die Käsereste feinreiben.

Die Kohlsprossen reinigen und abspülen, am Ansatz kreuzweise einkerben. Zwiebel von der Schale befreien und feinhacken. Die Rindsuppe erhitzen. Butter in einem Kochtopf erhitzen, die Zwiebeln dazugeben und glasig weichdünsten. Den Rosenkohl sowie die heisse Rindsuppe dazugeben und das Ganze bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur 20 min auf kleiner Flamme sieden.

Darauf mit einem Schaumlöffel ca. ein Drittel der knackig gargekochten Kohlsprossen aus dem Kochtopf heben und diese zur Seite stellen.

Den restlichen Rosenkohl mit der Flüssigkeit zermusen und im Kochtopf wiederholt kurz aufwallen, dann Crème fraîche und den geriebenen Käse hineinrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen.

Die ganzen Kohlsprossen in der fertig abgeschmeckten Suppe wiederholt erwärmen, die Käsekügelchen einfüllen, mit ein klein bisschen Paprika bestäuben und auf der Stelle zu Tisch bringen. (Croutons nicht vergessen)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rosenkohlcremesuppe mit Käsekügelchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche