Rosenkohlauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Rosenkohl
  • 4 Geräucherte Brühwürste z.B. Pfälzer, Regensburger

Für Die Käsesauce:

  • 30 g Zwiebel
  • 30 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 2 Schmelzkäse-Ecken
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 4.5 EL Rindsuppe ((Instant))

Den Rosenkohl reinigen und den Stiel kreuzweise einkerben. Im Salzwasser 10 bis 15 Min. machen und dann im Sieb abrinnen. Die Würste vielleicht häuten und in Scheibchen schneiden. Für die Käsesauce die Butter zerrinnen lassen, das Mehl mit einem Quirl untermengen und hellgelb anschwitzen. Mit Milch unter kräftigen Rühren aufgiessen. Die Sauce bei kleiner Flamme unter öfterem Umrühren in etwa 5 Min. machen. Den Käse in Flöckchen untermengen und würzen. Eine Gratinform mit Fett ausstreichen. Den gekochten Rosenkohl mit den Wurstscheiben hineingeben. 4 ~ 5 EL Rindsuppe hinzfügen. Die Form mit Aluminiumfolie bedecken und im vorgeheiztem Backrohr bei 220 Grad 10 Min. gardünsten. Als nächstes die Käsesauce mit einem Löffel auf den Auflauf Form und wiederholt abgedeckt die Form in den Herd schieben, bis die Käsesauce hellbraune Stellen erhält.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Rosenkohlauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche