Rosenkohl-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rosenkohl-Rosen
  • Salz
  • 1 lg Zwiebel, möglichst violett
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 0.5 Paprika

Vinaigrette:

Ein solcher Salat mag verblüffen, aber z. B. zu Rehbraten, zu gekochtem Rindfleisch (Siedfleisch) beziehungsweise einfach als Entrée schmeckt er köstlich. Man kann die Rosen nach dem Blanchieren eiskalt abschrecken, damit sie ebenso nach dem Anmachen mit der Salatsauce ihre schöne grüne Farbe aufbewahren - das sieht schön aus. Oder sie auf der Stelle nach dem Abgiessen noch heiß mit der Salatsauce mischen, wobei sich alle Aromen besser durchdringen - allerdings verfärben sich die Rosen dann auf der Stelle in ein schmutzig-graues Gelbgruen. Sie müssen also entscheiden, was Ihnen wichtiger ist: Das perfekte Aussehen beziehungsweise ein besserer Wohlgeschmack.

Rosen reinigen, einkerben und in Salzwasser blanchieren.

Eventuell in geeistem Wasser abschrecken.

Zwiebel fein würfeln, Eier kreuzweise durch den Eierschneider drücken, Paprika (nach Geschmack zuvor abgeschält) ebenfalls würfeln.

Für die Salatsauce alle Ingredienzien innig miteinander mischen und die abgetropften Rosenkohl-Rosen mit den vorbereiteten Ingredienzien in einer Salatschüssel umwenden. Den abgekühlt angemachten Rosenkohl kann man auf der Stelle zu Tisch bringen, den heiß angemachten sollte man mindestens eine Stunde durchziehen.

Tipp: Man kann den Salat selbstverständlich zusätzlich mit in die Salatsauce gedrückten Knoblauchzehen aromatisieren, mit Cayennepfeffer beziehungsweise Chili schärfen, mit Kräutern (Kerbel, Dill beziehungsweise Petersilie) aromatisieren und mit Tomatenwürfeln, geraspelten Karotten, winzig fein gewürfeltem Staudensellerie beziehungsweise sogar gekochten Bohnenkernen anreichern.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Rosenkohl-Salat

  1. Francey
    Francey kommentierte am 22.03.2016 um 11:07 Uhr

    bitte wo ist hier ein Blattsalat??

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 23.03.2016 um 09:09 Uhr

      Lieber Francey, danke für den Hinweis! Wir haben den Fehler inzwischen korrigiert. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche