Rosenkohl-Ragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 md Zwiebel
  • 200 g Karotten
  • 300 g Petersilienwurzeln
  • 6 EL Haselnusskerne
  • 1000 g Rosenkohl
  • 4 EL Butterschmalz
  • 800 ml Gemüsesuppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Gemischte Küchenkräuter; z.B. Schnittlauch, Dill, Petersilie
  • 50 g Sauerrahmbutter
  • 2 EL Kren (gerieben)

Zwiebeln von der Schale befreien und in Scheibchen schneiden. Karotten und Petersilienwurzeln von der Schale befreien und kleinwürfelig schneiden. Haselnusskerne grob hacken. Rosenkohl reinigen, dabei welke Blätter entfernen. Den Stiel der kleinen Kohlköpfe nur kürzen, nicht ganz entfernen. Grosse Rosenkohlstuecke halbieren.

Butterschmalz in einem Kochtopf erhitzen. Zwiebelscheiben, Petersilienwurzel- und Möhrenwürfel einfüllen und anbraten. Rosenkohl hinzfügen und mit der Gemüsesuppe aufgiessen. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Mischung bei geschlossenem Deckel zirka zehn min gardünsten.

In der Zwischenzeit Küchenkräuter abspülen, trocken schütteln und klein hacken. Sauerrahmbutter mit dem Rührgerät cremig aufschlagen und unter das Gemüse rühren. Küchenkräuter und Kren hinzfügen und nachwürzen.

Das Ragout mit Quarknocken zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rosenkohl-Ragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche