Rosenblüten-Cold-Krem

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 120

  • 1.5 Tasse Damaszener oder evtl. andere Duftrosenblaetter
  • 6 EL Olivenöl
  • 1.5 EL Gereinigtes Bienenwachs
  • 1 Teelöffel Destilliertes Wasser; (circa)

Dies ist eine feuchtigkeitsspendende Nachtcreme für alle Hauttypen.

Sehen Sie die Rosenblätter durch und entfernen Sie minderwertige Blätter. Olivenöl in einem Simmertopf, einer Backschüssel oder einem Kochtopf im Wasserbad behutsam erwärmen. So viele Rosenblütenblätter untermengen, wie das Öl aufnehmen kann. Vom Küchenherd nehmen. Bedeckt mehrere Tage stehen. Das Öl durch ein Sieb seihen und die Rosenblätter im Sieb ausdrücken, um soviel Öl wie möglich zu aufbewahren.

Bienenwachs im Wasserbad erwärmen und gemächlich das aromatisierte Öl unterziehen. Vom Küchenherd nehmen und Wasser tropfenweise dazugeben, bis die Krem die gewünschte Konsistenz hat. Krem in einen Tiegel gießen, verschließen und beschriften.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rosenblüten-Cold-Krem

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche