Roseggerschöberl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Aus den Zutaten einen dickeren Palatschinkenteig anrühren. (Man soll damit in der Pfanne zeichnen können.) Einen Kochtopf mit 1-1,5 l Volumen (früher verwendete man einen Dreifuß) etwa zu einem Drittel mit Fett (Öl, Schmalz) füllen und sehr heiß werden lassen. Nun etwas Teig mit einem Schnabelhäferl spiralenförmig langsam eingießen. Etwas warten und wieder eingießen. Ist die Unterseite goldbraun, umdrehen, fertig garen, stürzen und mit Zucker bestreuen.

Tipp

Wenn man den Teig nur mit Dottern anrührt und das Eiklar als Schnee unterhebt, erhält man einen lockeren Schmarrenteig. In ausreichend Schmalz in eine Pfanne fingerdick eingießen, ins Rohr schieben, wenden und mit 2 Gabeln zerreißen. Anzuckern und mit eingelegten Früchten servieren.
BEILAGENEMPFEHLUNG: Preiselbeeren oder Fruchtgelees

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Roseggerschöberl

  1. Romy73
    Romy73 kommentierte am 30.01.2015 um 10:59 Uhr

    toll

    Antworten
  2. MJP
    MJP kommentierte am 31.08.2014 um 00:12 Uhr

    Schmecken lecker!

    Antworten
  3. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 28.08.2014 um 06:19 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche