Rollmops von der Renke

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Zwiebel
  • 750 ml Wasser
  • 750 ml Weissweinessig
  • 60 g Salz
  • 40 g Zucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Pimentkörner
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 Streifchen Zitronenschale unbehandelt
  • 5 Essiggurken Masse anpassen
  • 10 Kleine Renkenfilets

Für den Bratensud die Zwiebeln abschälen und in Ringe schneiden. Wasser mit Salz, Zucker, Essig und den Gewürzen zum Kochen bringen und abkühlen.

Die Essiggurken der Länge nach in Scheibchen schneiden. Die Fischfilets entgräten und auf der Fleischseite in der Mitte mit den Essiggurken belegen. Die Filets mit der Hautseite nach aussen so einrollen, dass das schmale Ende innen zu liegen kommt. Mit zwei Holzspiesschen anfügen.

Die Fischröllchen in ein passendes Gefäß setzen, den Bratensud darauf gießen und 48 Stunden darin einmarinieren.

Zum Servieren einmal diagonal halbieren.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rollmops von der Renke

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche