Rollini-Salat mit Paradeisern und geräucherter Forelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Rollini-Salat mit Paradeisern und geräucherter Forelle Nudeln in ausreichend Salzwasser gar kochen, abseihen und zur Seite stellen.

12 Kirschparadeiser mit etwas Olivenöl und Salz für ca. 10 Minuten im 160 Grad heißen Ofen schmoren.

In der Zwischenzeit Petersilblätter gut waschen und trocken schütteln, die restlichen Paradeiser halbieren, Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden, die Forelle von der Haut lösten und in grobe Stücke zupfen.

Joghurt mit Essig und Sonnenblumenöl vermischen, unter die restlichen Zutaten und die Nudeln mischen und gut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Rollini-Salat mit Paradeisern und geräucherter Forelle mit frischer Petersilie dekorieren und sofort servieren.

Tipp

Der Rollini-Salat mit Paradeisern und geräucherter Forelle ist ein ideales Abendessen und kann mit anderen Zutaten nach Belieben variiert werden.

Eine Frage an unsere User:
Was könnte man Ihrer Meinung nach statt der geräucherten Forelle noch für dieses Rezept verwenden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
15 6 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare23

Rollini-Salat mit Paradeisern und geräucherter Forelle

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 20.03.2017 um 16:06 Uhr

    Thunfisch

    Antworten
  2. meggy47
    meggy47 kommentierte am 20.03.2017 um 10:26 Uhr

    Räucherlachs wäre auch gut als Einlage

    Antworten
  3. autumn
    autumn kommentierte am 25.09.2015 um 00:29 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 23.08.2015 um 18:02 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 26.06.2015 um 22:13 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche