Rollgerstelsuppe mit Kaninchenrücken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Rollgerste
  • 10 g Butter
  • 1 l Kräftige Rindsuppe
  • 1 Bouquet garni (Kräutersträußchen aus Lauch, Sellerie, Karotten, P)
  • 1 Schalotte
  • 1 Thymianzweige
  • 40 g Karottenwürfel
  • 40 g Lauchscheiben
  • 20 g Selleriewürfel, blanchiert
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft
  • 200 g Kaninchenrückenfilets
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl zum Anbraten

Die Rollgerste 2 Stunden im kalten Wasser einweichen. In ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Die eingeweichte Rollgerste in Butter anschwitzen, mit ca. 200 ml Rindsuppe aufgießen und das Bouquet garni, die geschnittene Schalotte und den Thymianzweig dazugeben. Ca. 30 Minuten kochen lassen, abseihen und abtropfen lassen.
Restliche Rindsuppe in einem Topf erwärmen, Karottenwürfel, Lauchscheiben, Selleriewürfel und die Rollgerste hineingeben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Für die Einlage das Kaninchenrückenfilet mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft leicht würzen, kurz anbraten und warm stellen.
Kaninchenrückenfilet aufschneiden, die Scheiben auf 2 tiefe Teller verteilen und mit der heißen Rollgerstelsuppe aufgießen.

Tipp

Statt Kaninchen kann man auch Putenfleisch verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Rollgerstelsuppe mit Kaninchenrücken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche