Rollbraten von dem Schdallhaas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Kaninchen (bratfertig)
  • 100 g Dürrfleisch; Scheibchen
  • 250 g Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 60 g Fett
  • 1 Paradeiser
  • 125 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Maggi

Zwiebeln in schmale Ringe schneiden. Kaninchen entbeinen, mit Zwiebelringen und Dürrfleischscheiben belegen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Faschierte Petersilie darauf gleichmäßig verteilen. Den Braten rollen und gut zunähen. In einer tiefen Gusspfanne in heissem Fett anbraten. Mit Wasser (*) löschen und neunzig Min. mit dem Paradeiser dünsten. Wenn das Fleisch weich ist, herausnehmen und warm stellen. Die Sauce mit Schlagobers binden und mit Maggi (**) und Pfeffer abschmecken.

Das Fleisch in Scheibchen geschnitten zu "Schneeballe" und Blattsalat zu Tisch bringen. (*) Geradezu "klassisch" ist ein Gemisch halb aus Bier, halb aus Wasser (**) Ich würde auch hier das "saarländische Rauschgift" weglassen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rollbraten von dem Schdallhaas

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche