Rohes Rote-Bete-Chutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Rote Rüben
  • 0.5 Kren (Stange)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen; nach Wahl auch mehr
  • 1 EL Honig
  • 125 ml Essig
  • 1 Gewürznelke
  • 4 Pimentkörner Pfeffer und Salz

Rote Rüben und den Kren abschälen, auf der Rohkostreibe fein raspeln (ohne Tränen geht das am besten in der Küchenmaschine). Ebenso die Zwiebel fein raspeln und den Knoblauch durch die Presse hinzudrücken. Alles vermengen.

Honig und Essig mit den Gewürzen zum Kochen bringen. Heiss über die Rote-Bete-Mischung gießen und auf der Stelle gut mischen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Abkühlen, dabei immer wiederholt auf die andere Seite drehen und vermengen. Die Meerrettichschaerfe wird gemäßigter, jeweils länger man das Chutney durchziehen lässt.

Abendbrot. Hält sich in Schraubgläsern im Kühlschrank ein paar Tage frisch.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rohes Rote-Bete-Chutney

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche