Roggenvollkornbrot mit Sonnenblumenkernen aus Südtirol

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für 2 Brotleibe (etwa 1 kg Teig):

  • 350 ml Wasser
  • 2 EL Honig
  • 30 g Hefe (oder 2 PK Trockenhefe)
  • 400 g Roggenvollkornmehl
  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 5 g Fenchelsamen
  • 2 g Kümmel (ganz)
  • 15 g Salz
  • 60 g Sonnenblumenkerne
  • 20 g Haferflocken

Für das Roggenvollkornbrot das Wasser mit Honig erwärmen und mit Hefe verrühren. Restliche Zutaten zum Wassergemisch geben und zu einem Teig kneten. Diesen mit eine Tuch zugedeckt bei ca. 35 Grad aufgehen lassen (ca. 30 Min.).

Teig nochmals kneten, halbieren und zu Brotleiben formen. Mit lauwarmen Wasser bestreichen und einige Sonnenblumenkerne und Haferflocken darüberstreuen. Nochmals aufgehen lassen (ca. 30 Min.).

Das Roggenvollkornbrot im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 30 Min. backen.

Tipp

Sie können aus dem Roggenvollkornbrot-Teig auch kleine Brötchen formen. Es können auch andere Mehlarten bzw. Kerne benutzt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
24 12 1

Kommentare22

Roggenvollkornbrot mit Sonnenblumenkernen aus Südtirol

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 17.11.2015 um 11:19 Uhr

    Bei mir kommen noch folgende Gewürze in den Teig: 3 g Brotklee und 2 g Koriander. Damit kommt der typische Vinschgerl Geschmack ins Brot!

    Antworten
  2. spiderling
    spiderling kommentierte am 29.11.2015 um 23:40 Uhr

    toll

    Antworten
    • rickerl
      rickerl kommentierte am 05.01.2017 um 11:17 Uhr

      War doch nur ne ganz normale frage...klar findet man alles im internet,aber das heißt ja nicht, dass man nichts mehr fragen darf ;)

      Antworten
  3. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche